Ecke Oben links Schatten oben Schatten oben Schatten oben Ecke Oben rechts
Schatten links Schatten links
Naturheilpraxis
Renate Elsen
Heilpraktikerin

Unterdorfstraße 6
56826 Lutzerath-Driesch
Naturheilpraxis

Telefon: 02677 457

Logo Freie Heilpraktiker e. V.
Mitglied im
Freie Heilpraktiker e.V.

Blutuntersuchung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

   
  

Welche Unverträglichkeiten gibt es?

  • Nahrungsmittelunverträglichkeit vom Spättyp, Gluten-UV (Getreide-Eiweiß)
  • Nahrungsmittelallergien vom Soforttyp
  • Histamin-Unverträglichkeit
  • Laktose und Fructose-Intoleranz (Sorbit/Glutamat)

Manche Beschwerden lassen auf die Art der Unverträglichkeit schließen, besonders, wenn es nach dem Verzehr Reaktionen gibt. Diese beziehen sich dann wahrscheinlich auf  denSofort-Typ. Dazu gehören die Allergien und die Histaminunverträglichkeit. Oder es handelt sich um eine mangelnde Verstoffwechselung, wie es z.B. bei der Laktoseintoleranz der Fall ist, bei der die Bauchspreicheldrüse zu wenig Milchzucker-spaltende Enzyme bildet.


Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten von Spät-Typ

Viele körperliche Beschwerden lassen sich aber gar nicht mehr verbinden mit dem Essen. Trotzdem lösen sie Beschwerden aus.Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Reizdarm und andere Magen-Darm-Erkrankungen kann man ja noch mit dem Essen assoziieren. Aber was ist mit Migräne und Kopfschmerzen, Asthma, Nasennebenhöhlenentzündungen, Rheuma, Arthrose, Arthritis, Schwindel, Tinnitus, Herzrhythmusstörungen, Depressionen, Schlafstörungen, Müdigkeit und mehr? Das verbindet man nicht sofort mit dem Essen. Und doch kann es so sein!

Beim sogenannten Spät-Typ bilden sich im Blut Immunglobuline (Antikörper), die man IgG nennt. Diese Abwehrsubstanzen werden im Blut auf spezifische Lebensmittel hin gebildet. Die Folge sind oft chronische Entzündungen, die sich verschieden äußern können, weil der Körper versucht sich der "Eindringlinge" zu erwehren.

Und diese IgG´s können ganz spezifisch in einer Blutprobe getestet werden und zwar für 90 bis 270 verschiedene Nahrungsmittel!

 

 

 

Impressum | Datenschutz | Sitemap | www.happy-website.de | www.portasanitas.de | login


Naturheilpraxis Renate Elsen
Unterdorfstraße 6, 56826 Lutzerath-Driesch
Telefon 02677 - 457
Fax
E-Mail info@naturheilpraxis-elsen.de
http://www.naturheilpraxis-elsen.de/Blutuntersuchung-bei-Nahrungsmittelunvertr%C3%A4glichkeiten-71.html
Schatten links Schatten Schatten Schatten Schatten rechts
Diese Webseite verwendet ausschließlich essenziell wichtige Cookies die für den effektiven Seitenbetrieb notwendig sind. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK